Leitung: Dipl. Pädagoge

Clemens Lübbersmann

Supervisor DGSv

Psychodramatiker DFP Verfahrensbeistand BVEB e.V. Berufsverband für Verfahrensbeistände, Ergänzungspfleger und Berufsvormünder für Kinder und Jugendliche

Qualifizierung zum/zur Anwalt/Anwältin des Kindes Verfahrensbeistand §158 FamFG

Zertifikatskurs - 6 Monate

Seit 1999 führen wir  Qualifizierungen in NRW und Niedersachsen durch und haben inzwischen 30 Kurse durchgeführt und ca. 500 Teilnehmer*innen zertifiziert.  Wir kooperieren mit staatlich anerkannten Bildungswerken in Köln, Münster, Düsseldorf, Bonn, Oberhausen, Bielefeld, Osnabrück.

Die Qualifizierung hat eine hohe Anerkennung an den Familiengerichten in NRW und Niedersachsen. Familienrichter*innen der örtlichen Amtsgerichte sind als Referent*innen in die Weiterbildung eingebunden.

Die Familiengerichte erwarten in der Regel eine Qualifizierung für die Übernahme der Verfahrensbeistandschaft, gesetzliche Vorgaben gibt es nicht.

Bisherige Teilnehmer*innen schätzen unser Ausbildungskonzept des Fallverstehens zur Erfassung der familiären Dynamiken und des kindlichen Erlebens.

 

Konzeption / Leitung:

Elisabeth Wulff Universität Vechta

Clemens Lübbersmann  Institutsleiter

 

Juristische Leitung :

Professor Dr. Ute Lohrentz    TH Köln

Petra Ladenburger TH Köln

 

Bisher haben folgende Richter*Innen mitgewirkt:

  • Margarethe Bergmann, ehemalige Leitende Richterin AG Köln
  • Astrid Schulte im Busch, Leitende Richterin AG Münster
  • Frau Lippok-Wagner, Leitende Richterin AG Siegburg
  • Dr. Sabine Lentz, Richterin  AG Oberhausen
  • Johanna Saul-Krickeberg, Direktorin  AG Bergisch-Gladbach
  • Rebekka Raths, Richterin AG Bielefeld 
  • Peter Brinkmann, ehrmaliger Richter AG Lünen
  • Frau Winkelmeier-Becker, ehemalige Richterin  AG Siegburg, MdB
  • Jürgen Lindemann, Aufsichtsführender Richter AG Osnabrück
  • Herr Weitz, ehemalger Richter AG Münster
  • Frau Fiebig, Richterin  AG Bonn a.D.
  • H.-Peter Ziegenbein, ehemaliger Leitender Richter AG Düsseldorf
  • Folker Nießalla,Richter AG Duisburg a.D.
  • Joachim Fuß, Richter a.D., AG Köln
  • Michael Kersting, Richter AG Münster
  • Herr Braun, Leit. Richter AG Düsseldorf     
  • Tobias Vogt, Richter am AG Cloppenburg

"Kinder, die sich verstanden fühlen, öffnen sich"

Der gelingende Zugang zum Kind ist entscheidend für die Vertretung der subjektiven Interessen des Kindes im gerichtlichen Verfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
Logo © www.tanjaweitner.de

E-Mail